Events

In unregelmäßigen Abständen werden durch den Veloclub Veranstaltungen organisiert. Besonders stolz sind wir auf die ersten beiden Halleschen Bikepolo-Turniere, welche jeweils im September 2013 und 2014 auf dem Geländer des SKC TaBeA e.V. in Halle-Neustadt veranstalteten. 20 Mannschaften mit (mindestens) drei Spielern kamen aus Deutschland und anderen europäischen Ländern wie Polen, England und der Schweiz, um in Halle Bikepolo zu spielen. Die Anreisekosten wurden von den Spielern selbst getragen. Durch ein zuvor entrichtetes Startgeld konnten wir den Spielern jedoch Verpflegung und ein kleines Willkommenspaket bereitstellen. Übernachtet wurde in Zelten direkt auf dem Gelände.

3 2 1 Halle

Während der Turniere konnte man eine bunte Gemeinschaft beobachten, deren Mitglieder abseits der Spiele aufeinander zugingen und sich gegenseitig unterstützten und während der Spiele vollen Ehrgeiz und sportliche Höchstleistungen an den Tag legten. Die besonders positive Resonanz der Teilnehmer im Nachhinein veranlasste uns dazu, diese Turniere als festes, jährliches Event einzuplanen. Selbstverständlich wären diese Events nicht ohne die finanzielle und materielle Unterstützung Außenstehender möglich gewesen. Bei diesen Veranstaltung wurden wir das erste Mal direkt durch andere Vereine, Institutionen und Unternehmen finanziell und materiell unterstützt. Auch dieses Jahr hoffen wir auf Förderung durch Dritte.

3 2 1 Halle

Highlights sind auch die regelmäßigen Nightrides. Diese finden drei- bis viermal jährlich statt. In einer Gruppe von 30 bis 40 Fahrradbegeisterten geht es nach Einbruch der Dunkelheit durch die City und das Umland. Das besondere Feeling, welches einem dort widerfährt, wenn die Teilnehmer ihre bunt beleuchteten Velos durch die Nacht manövrieren, muss man erleben. Durch den regelmäßigen Wechsel der Strecke und kleineren Rennen zwischendurch wird jeder Nightride zu einem einzigartigen Erlebnis.

Die Veranstaltung „Goldsprint” fand bereits zweimal in Halle statt. Der „Goldsprint“ kombiniert ein Fahrradrennen mit sozialem Event. Das Rennen findet auf stationär aufgebauten Rädern statt. Jeder Besucher hat dann die Chance die höchste Geschwindigkeit zu treten. Dabei wird die Geschwindigkeitsanzeige für die Zuschauer auf eine Leinwand übertragen. Dazu gibt es Musik, gute Laune und Getränke. Die letzten beiden „Goldsprints“ fanden in Zusammenarbeit mit dem Charles Bronson, einem Club aus Halle, statt.

film 559

Für die Zukunft planen wir weitere Fahrradrennen, welche den Teilnehmern neben dem sportlichen Event gleichzeitig die Geschichte und Kultur der Stadt Halle und des Umlandes nahebringen soll.

Wer selber gerne mal mitfahren möchte, sollte sich in regelmäßigen Abständen auf unserer Seite umschauen. Hier werden wir Euch rechtzeitig über anstehende Events informieren.